Wie setzt man einen Windows 7 Laptop auf die Werkseinstellungen zurück?

So setzt man einen Windows 7 Laptop zurück:

Starten Sie den Computer.
Drücken und halten Sie die Taste F8.
Wählen Sie unter Erweiterte Startoptionen die Option Computer reparieren.
Drücken Sie die Eingabetaste.
Wählen Sie eine Tastatursprache und klicken Sie auf Weiter.
Wenn Sie dazu aufgefordert werden, melden Sie sich mit einem Administratorkonto an.
Wählen Sie in den Systemwiederherstellungsoptionen die Option Systemwiederherstellung oder Startreparatur (falls verfügbar).

Wenn das Dell-Logo auf dem Bildschirm erscheint, drücken Sie mehrmals F8, um das Menü Erweiterte Bootoptionen zu öffnen.

Hinweis:

Wenn das Menü Erweiterte Startoptionen nicht geöffnet wird, warten Sie auf die Anmeldeaufforderung von Windows. Starten Sie dann den Computer neu und versuchen Sie es erneut. Wählen Sie mit den Pfeiltasten die Option Computer reparieren und drücken Sie die Eingabetaste, um die Werkseinstellungen von Samsung wiederherzustellen. Wie wir alle wissen, ist Samsung Laptop mit einer Funktion genommen, dass Samsung Werkseinstellungen mit einer Taste. Starten Sie einfach Ihren Samsung-Laptop und drücken Sie F4 oder F7 zur gleichen Zeit.Starten Sie Ihren Sony-Laptop, und halten Sie auf Alt + F10 drücken. Factory Restore-Prozess starten würde, folgen Sie ihm und erhalten Fabrik Standard-Setup-Menü in Sony Vaio. 2. Stellen Sie sicher, dass der AC Adapter eingesteckt ist und funktioniert. Drücken und halten Sie die Taste 0 (Null) auf der Tastatur, während Sie den Computer/das Tablet einschalten. Lassen Sie die Taste los, wenn der Wiederherstellungs-Warnbildschirm erscheint. Wenn der Wiederherstellungsprozess eine Auswahl an Betriebssystemen anbietet, wählen Sie das für Sie geeignete aus.

Tipps

Drücken Sie beim Booten „Alt-F10“, um auf die Wiederherstellungskonsole zuzugreifen, wenn der Computer nicht in Windows booten kann.
Um Ihre Dateien zu sichern, bevor Sie die Festplatte formatieren, klicken Sie auf die Registerkarte „Sichern“ und dann auf „Erstellen“. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Dateien auf einem alternativen Speichergerät zu speichern.

Hinweis:

Schalten Sie den Computer aus.
Trennen Sie alle angeschlossenen Geräte und Kabel, z. B. Personal Media Drives, USB-Laufwerke, Drucker und Faxgeräte.
Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie wiederholt die Taste F11, etwa einmal pro Sekunde, bis der Wiederherstellungsmanager geöffnet wird.
Klicken Sie unter Ich brauche sofort Hilfe auf Systemwiederherstellung.
Wenn der Bildschirm mit dem ASUS-Logo erscheint, drücken Sie „F9“, um auf die versteckte Partition zuzugreifen. Drücken Sie „Enter“, wenn der Windows Boot Manager erscheint. Wählen Sie Ihre Sprache aus den Optionen und klicken Sie auf „Weiter“. Überprüfen Sie die Bildschirmmeldungen und klicken Sie dann auf „Weiter“.

Werks-Rückstellung des Laptops

Sichern Sie Ihre Daten, wenn möglich.
Schließen Sie Ihren Laptop an eine Steckdose an.
Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie Alt + F10, sobald das Gateway- oder Acer-Logo erscheint.
Wählen Sie „Betriebssystem auf Werkseinstellungen zurücksetzen“.
Erstellen Sie Ihr Konto und verwenden Sie Ihren Computer.

Schalten Sie den HP Laptop ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie „F11“, bis der Computer zum Recovery Manager hochfährt. Wählen Sie „Systemwiederherstellung“ aus dem Abschnitt „Ich brauche sofort Hilfe“ im linken Fensterbereich. Klicken Sie auf „Sichern Sie Ihre Dateien (empfohlen)“ und wählen Sie „Weiter“. Wenn Sie Windows 8 starten können

Schalten Sie Ihren Computer ein.
Drücken Sie die Windows- und die C-Taste, um eine Suche zu starten.
Geben Sie Wiederherstellung ein und klicken Sie auf eMachines Recovery Management.
Klicken Sie auf Werkseinstellungen wiederherstellen, auf der Registerkarte Wiederherstellung im linken Menü.
Klicken Sie auf Weiter.
Klicken Sie auf die Option Vollständige Bereinigung des Laufwerks.
Klicken Sie auf Zurücksetzen.